Open Government AuftaktAm 17. Mai wurde offiziell verkündet, dass die Stadt Brandis in dem Pilotprojekt „Modellkommune Open Government“ als Modellkommune ausgewählt wurde. Gestern wurden nun die Verträge für das Vorhaben im Bundesministerium des Innern (BMI) in Berlin unterschrieben. Eingeleitet durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim BMI, Ole Schröder, fand ein erster Austausch der zehn ausgewählten Kommunen und Landkreise statt. „Eine erste Erfahrung war, dass sich auch in anderen Städten, Gemeinden und Landkreisen immer wieder die Frage nach mehr Teilhabe, nach Gewinnung ‚verloren geglaubter‘ Bürgerinnen und Bürger stellt“, erklärt der Brandiser Bürgermeister Arno Jesse.

Oldtimer 2016Ende August ist es wieder soweit! Dann findet auf dem Brandiser Marktplatz unserer traditionelles "Brandiser Oldtimertreffen" mit Ausfahrt statt, um gemeinsam der Liebe zum Oldtimer zu frönen, sich auszutauschen, zu bestaunen, zu entdecken und einen heiteren, interessanten Sommertag miteinander zu verbringen. Wir hoffen wie immer auf eine rege Teilnahme und laden Sie im Namen aller Organisatoren herzlich dazu ein.

Das Steueramt macht alle Steuerzahler darauf aufmerksam, dass der nächste Termin zur Zahlung für das dritte Quartal 2017 der Grundsteuer sowie der Gewerbesteuer am 15. August 2017 ist.

Die Brandiser Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr begehen im Juni die 150-Jahrfeier. Dafür wurde bereits am 1. Mai eine kleine Ausstellung im Foyer des Rathauses eröffnet. Auch im Vorfeld werden verschiedene Aktionen und Veranstaltungen stattfinden. So wird ein Ballonkünstler die Kinder aus den Kindergärten „Regenbogen“ und der CVJM-Kinderstube am Dienstag, 13. Juni im Feuerwehrgerätehaus „bespaßen“.

Die Grundsteuer für Jahreszahler für 2017 wird am 1. Juli fällig. Diese Fälligkeit tritt nach § 29 des Grundsteuergesetzes in Verbindung mit der Öffentlichen Bekanntmachung über die Festsetzung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2017 als Vorauszahlung ein, sofern keine neuen Bescheide erteilt wurden.

Die Stadtkasse macht alle Pächter darauf aufmerksam, dass der Termin zur Zahlung der Pachten für Garten- und Erholungsland, einige Garagenstandorte sowie Fisch- und Angelgewässer für das Jahr 2017 am 15. Juli ist. Wir bitten darauf zu achten, dass die Überweisungsaufträge unter Berücksichtigung der jeweiligen Banklaufzeit, also ca. 2-4 Tage vor diesem Termin, erteilt werden müssen, um Verzug zu vermeiden. Bei Teilnahme am Abbuchungsverfahren erfolgt automatischer Bankeinzug. Die Einzugsermächtigungen (SEPA Basislastschrift) finden Sie hier. Die Antragstellung kann jedoch auch formlos erfolgen. Die Wirkung der Einzugsvollmacht beginnt mit schriftlicher Bestätigung unsererseits.

 

 

Innovationskommune Abschluss PodiumEin Anlass zum Feiern: Das Projekt Innovationskommune ist gelungen. Mit Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium des Innern hat Brandis seine Verwaltung modernisiert und die Stadt noch lebenswerter gemacht.

 

 

Große Bestätigung und Anerkennung für die Stadt Brandis: wie das Bundesministerium des Inneren mitteilte, ist die Stadt als eine von neun Modellkommunen bzw. -landkreisen im Bund in dem Pilotprojekt „Modellkommune Open Government“ ausgewählt worden. Im Februar dieses Jahres startete das Bundesministerium des Inneren gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund den Aufruf, sich im Zuge eines Wettbewerbs darum zu bewerben. Die Stadt Brandis hat am Dienstag als einzige Stadt in Mitteldeutschland nun den Zuschlag bekommen.

BrandisLahntalWetterCoelbeLeitende Mitarbeiter aus der hessischen Stadt Wetter sowie den Gemeinden Cölbe und Lahntal aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf machten gestern in Brandis Station. Grund des Besuches war, dass die drei Rathäuser die Innovationskommune Sachsen sowie das neu aufgestellte Dokumenten-Management-System (DMS Winyard) kennenlernen wollten. Es ging um den Austausch von Erfahrungen und die Handhabung des Programms für eine moderne Verwaltung.

Brandis setzt auch in Zukunft auf das Thema Familienfreundlichkeit: Mit der Anschaffung der interaktiven Kita-Software LITTLE BIRD, bestehend aus einem Online-Elternportal und einer Verwaltungssoftware, geht die Stadtverwaltung gemeinsam mit den Einrichtungen, einen weiteren Schritt in diese Richtung.
Für die Suche nach einem geeigneten Betreuungsplatz für ihr Kind, haben Eltern ab sofort die Möglichkeit, online nach Einrichtungen zu suchen. Das Elternportal von LITTLE BIRD steht unter little-bird.de/brandis zur Verfügung. Hier lassen sich übersichtlich und trägerübergreifend sämtliche Angebote finden. Nach kostenfreier Registrierung und Anmeldung können die gewünschten Plätze dann direkt angefragt werden – auch mehrere parallel.