Die Stadt Brandis gibt die öffentliche Auslegung des Beteiligungsberichtes für das Jahr 2014 bekannt. Gemäß § 99 der Sächs. Gemeindeordnung liegt der Beteiligungsbericht ganzjährlich zur Einsichtnahme durch Einwohner und andere Interessenten während der Sprechzeiten

Dienstag: 9.00 – 11.30 Uhr und 13.00 – 19.30 Uhr

Donnerstag: 9.00 – 11.30 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 – 11.30 Uhr sowie

jeden 4. Samstag im Monat: 9.00 – 12.00 Uhr

in der Finanzverwaltung im Rathaus, Markt 1-3, Zimmer 1.12 zur Einsicht aus.

Das Steueramt macht alle Steuerzahler darauf aufmerksam, dass der nächste Termin zur Zahlung für das erste Quartal 2017 der Grundsteuer sowie der Gewerbesteuer am 15. Februar 2017 ist. Ebenfalls am 15. Februar 2017 ist die Hundesteuer fällig.

Für alle Zahlungspflichtigen, die mit der Stadt Brandis einen Pacht- oder Erbaurechtsvertrag abgeschlossen haben, gilt der im Pachtvertrag bzw. im aktuellsten Nachtrag zum Pachtvertrag vereinbarte Pachtzins/Erbbauzins sowie die im letzten Bescheid bekannt gegebene Fälligkeit.

Eine neue Aufforderung zur Entrichtung der Pacht wird nur erteilt, wenn Änderungen im Pachtverhältnis eintreten.

 

Festsetzung der Grundsteuer

Gemäß Grundsteuergesetz, § 27 Abs. 3, wird hiermit für die Stadt Brandis mit ihren Ortsteilen Brandis, Beucha und Polenz die Grundsteuer A und B sowie Hundesteuer für das Veranlagungsjahr 2017 in gleicher Höhe wie im Jahr 2016 festgesetzt.

Gemeinsam. Regional. Vielfalt. Entwickeln. – Unter diesem Motto steht eine Informationsveranstaltung des LEADER-Regionalmanagements am Donnerstag, 12. Januar um 19 Uhr im Rathaus Brandis rund um die Fördermöglichkeiten des LEADER-Programms. Bereits seit Ende 2007 können Interessenten in der Region die Möglichkeiten des Förderprogramms nutzen.

Die Stadt Brandis möchte das Areal, auf welchem sich unter anderem die ehemalige Norma-Kaufhalle befindet, veräußern. „Für das Gebiet in bester Lage und mit super Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr wird sich bestimmt ein Interessent finden“, ist Bürgermeister Arno Jesse überzeugt. Um dem wachsenden Bedarf an Wohnungen in Brandis gerecht zu werden, soll an der Stelle in Zukunft ein mehrgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Um einen geeigneten Investor zu finden, wurden die betreffenden Grundstücke mit einer Gesamtfläche von insgesamt 2.830 Quadratmetern an der Rathausgasse/Ecke Mathildenstraße nun in einer Ausschreibung zusammengefasst. Die komplette Ausschreibung finden Interessenten hier.

689 DruchschneidenAm Sonntag, 11. Dezember war es endlich soweit: Die neue Buslinie 689 für Brandis wurde offiziell eingeweiht. Nach dem Salut-Startschuss durch die Schützengesellschaft Brandis schnitt Bürgermeister Arno Jesse gemeinsam mit Landrat Henry Graichen, der Landtagsangeordneten Hannelore Dietzschold (CDU), Doreen Lieder, Bürgermeisterin der Nachbargemeinde Machern, sowie Steffen Lehmann, Geschäftsführer vom MDV, und Andreas Kultscher, Geschäftsführer Regionalbus Leipzig GmbH, das Band durch. „Ich bin sehr froh, dass die Stadt Brandis in dieses Projekt aufgenommen wurde. Schließlich war es anfangs nur als Muldentaldreieck zwischen Grimma, Colditz und Bad Lausick angedacht. Mit Brandis ist es nun rund geworden“, sagt Arno Jesse. Landrat Henry Graichen ergänzt: „Und hat damit Fahrt aufgenommen. Auf den Monat genau startete vor drei Jahren die Erfolgsgeschichte des S-Bahn-Netzes mit dem City-Tunnel. Nun wird der positive Effekt mit den neuen Buslinien komplettiert. Ich kann Ihnen nur ans Herz legen: Nutzen Sie diese Verbindung!“

Unfall WaldpolenzAm gestrigen Vormittag kam es gegen 10.30 Uhr auf Grund eines Vorfahrtsfehlers zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der Verbindungsstraße von Brandis nach Zeititz am Abzweig zum alten Flughafen Waldpolenz.

Die Feuerwehr Brandis wurde 11.02 Uhr alarmiert und rückte daraufhin mit einem Löschfahrzeug und sechs Einsatzkräften zur Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen aus. Am Unfallort wurden die Verletzten bereits durch den Rettungsdienst versorgt, welcher mit drei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort waren. Die Unfallopfer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und reinigte die Fahrbahn, während die Polizei die Unfallaufnahme durchführte.  Die Einsatzdauer für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr betrug ca. zwei Stunden.

 

Wie wird Brandis 2030 aussehen? Wie werden wir in unserer Stadt leben? In welche Richtung wird sich die Stadt entwickeln? Um diese Fragen zu beantworten und allen Herausforderungen wirksam begegnen zu können, müssen langfristige und strategische Ziele stärker in den Mittelpunkt der Kommunalpolitik gerückt werden. Die Stadt Brandis braucht daher ein klar definiertes Leitbild als Basiswerkzeug und als Handlungsrichtlinie, in der die Richtung und die Kernpunkte der zukünftigen Stadtentwicklung enthalten sind und woraus sich entsprechende Schlüsselprojekte ableiten lassen.

Muldental in FahrtZwischen dem Fachklinikum, der Brandiser Innenstadt und der S-Bahn-Station in Gerichshain wird es ab 11. Dezember eine Buslinie geben. Mit dem Modellprojekt „Muldental in Fahrt“ nimmt der Landkreis eine Vorreiterrolle in Sachen Mobilität in ganz Sachsen ein – ein Meilenstein in Sachen Öffentlicher Personennahverkehr.