Kirche PolenzDie Kirche ist ein Neubau von 1722 - 1725. Das Innere wurde 1828, 1878 und 1893 umfassen restauriert. Am 12.7.1925 wurde mit einem Heimat- und Schulfest an die Kirchweihe vor 200 Jahren erinnert. 1975 gedachte die Gemeinde des 250 jährigen Kirchweihjubiläums und feierte das Kirchweihfest nach dem Neuaufbau des Kirchturms und der Außensanierung der Kirche. Viele Polenzer setzten sich dafür ein, dass das möglich wurde. Um auch im Winter Gottesdienst halten zu können, wurde im Eingangsbereich eine kleine beheizbare Winterkirche eingerichtet. Die Kirchgemeinde Polenz gehört seit 1978 zur Kirchgemeinde Brandis. Ein besonderer Schatz steht im Vorraum der Polenzer Kirche - ein romanischer Taufstein aus Rochlitzer Porphyr mit einem Rundbogenfries.