Winter, Frühjahr oder Herbst – die Wege und Straßen, die nicht mit einer Asphaltschicht bedeckt sind, bekommen immer größere Löcher, die bei feuchter Witterung zu Pfützen werden. Aber genau das Wasser ist das Problem, wenn es darum geht, die Wege auszubessern. Denn in dieser Zeit macht es keinen Sinn, sie aufzufüllen. Instandhaltungs- und Unterhaltungsarbeiten an solchen wassergebundenen Wegedecken wie beispielsweise im Nachtigallenweg oder Lönsweg in Waldsteinberg sind ausschließlich bei trockener Witterung möglich.

Zudem darf kein Wasser mehr in den Löchern stehen. Erst dann macht es Sinn, den Boden aufzulockern, eine Tragschicht aufzubringen und diese dann mit der Rüttelplatte zu befestigen. Im vergangenen Jahr wurde dies zum Beispiel sechs Mal im Lönsweg gemacht. „Das ist keineswegs befriedigend, derzeit aber die einzige Lösung. Denn für einen grundhaften Ausbau einer Straße oder auch solch eines Weges gibt es bis auf Weiteres keine Fördermittel seitens des Freistaates“, erklärt Bürgermeister Arno Jesse. Die Kosten kann die Kommune allein allerdings unmöglich stemmen. Die einzige Alternative wäre, dass ein Teil der Kosten auf die Anlieger umgelegt werden müsste.

900 Jahre Brandis - Kurzfilm

900 Jahre Brandis Film

Bürgersprechstunde online von Dienstag, dem 31. Mai 2022

Screenshot BM Sprechstunde

 

 

 

 

 

 

Die nächste Bürgersprechstunde findet am Dienstag, 12. Juli 2022, 16.30 Uhr statt.

Die Brandis App

app logo

„Nähe“ ist in Brandis mehr als ein geografischer Vorteil.

01.07.2022, 14:00
Brandiser Parkfest
02.07.2022, 14:30
28. Meilensteinverlegung

Brandiser Stadtjournal Titel BBSJ 06 2022

  • Tag der Möglichkeiten
  • Brandis feiert im Park

 

 

Amt24 Suchformular

Interner Bereich

Wetter in Brandis