Über eine neue Masche mit angeblichen Scherenschleifern gingen aktuell auf dem Polizeistandort Brandis Hinweise ein.

Bei einer 86-jährigen Rentnerin in Brandis klingelte eine unbekannte männliche Person und gab sich als Scherenschleifer aus. Die Rentnerin übergab ihm fünf Messer, welche er kurze Zeit später – angeblich geschliffen - zurück brachte. Die rüstige Rentnerin ließ ihn in ihre Wohnung, wo er sich selbstständig in allen Räumlichkeiten umsah und nach wertvollen Schmuck fragte. Nachdem sie 200 Euro für die fünf Messer bezahlte, verließ er die Wohnung.

Es wird vermutet, dass sich Fremde Zugang zur Wohnung verschaffen wollen. Auf keinen Fall ist es ratsam, Unbekannte in das Haus oder die Wohnung zu lassen. Haben Sie sachdienliche Hinweise, dann wenden Sie sich bitte an den Polizeistandort Brandis, Tel.: 034292 658-330 oder das Polizeirevier Grimma Tel.: 034293 7089-0.

 

115 Logo mit Claim farbig                 Logo Innovationskommune IKS RGB JPG rdax 413x122

Aktionsraum Partheland

Logo Mit Mach Stadt

 

Bürgersprechstunde online von Dienstag, dem 25. Februar 2020

Screenshot BM Sprechstunde

 

 

 

 

 

 

Die nächste Bürgersprechstunde findet am Dienstag, 31. März, 17 Uhr statt.

Die Brandis App

app logo

„Nähe“ ist in Brandis mehr als ein geografischer Vorteil.

Brandiser Stadtjournal Titel BBSJ 02 2020

  • Dank ans Ehrenamt
  • Chance für Beucha

 

 

Amt24 Suchformular

Interner Bereich

Wetter in Brandis