Der Doppelhaushalt 2019/2020 der Stadt Brandis wird derzeit in den letzten Zügen bearbeitet. Eine Haushaltsklausur der Stadträte hat bereits stattgefunden, eine zweite steht in Kürze an. Dafür sollen auch Bürgerinnen und Bürger der Stadt Brandis die Möglichkeit haben, ihre Ideen für Investitionen einzubringen.

Aus diesem Grund findet am Donnerstag, den 4. Oktober, 18.30 Uhr eine Bürgerwerkstatt im Rahmen des kommunalen Doppelhaushalts 2019/2020 statt, zu der herzlich in den Ratssaal des Rathauses, Markt 1-3 eingeladen wird. Bürgermeister Arno Jesse: „Ich möchte mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern wichtige Investitionen besprechen. Ihre Anregungen, Ideen, Wünsche und Kritiken stehen dabei im Fokus.“

Die Themenbereiche für diesen Abend sind neben dem städtischen Doppelhaushalt 2019/2020 die wichtigsten Investitionsvorhaben sowie die online und analog vorgeschlagenen Bürgerprojekte. Diese können online im Beteiligungsportal (erreichbar über www.stadt-brandis.de) noch bis 30. September 2018 vorgeschlagen werden. Und auch die Abstimmung über die Vorhaben der Stadt Brandis kann man über diesen Weg abstimmen.

Gemeinsam mit den Fachbereichsleitern der Stadt Brandis möchte Bürgermeister Arno Jesse zu den wesentlichen Themen des Doppelhaushalts 2019/2020 der Stadt Brandis mit den Gästen ins Gespräch kommen.