Trotz Sommerpause und Urlaubszeit wollen sich am kommenden Donnerstag Mitglieder und Interessiere des Brandiser Forums für Demokratie und Vielfalt im Ratssaal (25.07.2019 um 18:30 Uhr) treffen. In der Vergangenheit war es ruhig um das Forum geworden. Nun soll am kommenden Donnerstag die Arbeit des Forums wieder aufgenommen werden. Zu Beginn soll eine neue Sprecherin oder ein neuer Sprecher gewählt werden. Zu Wahl stellt sich der Beuchaer Sven Uhl, der auch im zukünftigen Ortschaftsrat vertreten sein wird.

Herzlich eingeladen sind auch interessierte Brandiser Bürgerinnen und Bürger. Das Forum für Demokratie und Vielfalt setzt sich seit Gründung für demokratische Vielfalt und Toleranz ein und stellt sich jegliche Versuche, diese Grundordnung in Frage zu stellen, mutig entgegen. Von diesem Gedanken leitend war das Forum in der Vergangenheit bereits vielfach aktiv. So wurde mit Hilfe einer Putzaktion menschenverachtende Aufkleber auf Laternen und Masten entfernt. In verschiedenen Informations- und Diskussionsrunden, unter anderem mit dem damaligen Polizeipräsidenten Bernd Merbitz und der Staatsministerin Petra Köpping, konnten sich die Brandiserinnen und Brandiser informieren und diskutieren.