Beginn Arbeiten RatskellerDie Bauarbeiten haben planmäßig begonnen: Ab heute soll der ehemalige Ratskeller ein Fundament bekommen - dieses war seit dem Bau des mit über 300 Jahren ältesten Hauses am Platz nicht vorhanden. Dafür werden von der Firma Dietze Hochbau GmbH aus Wurzen die Wände abschnittsweise unterfahren, um dann entsprechende Fundamente darunter zu errichten. "Wenn alles gut läuft, soll die Sicherung bis November beendet sein, so kann das Gerüst zum Weihnachtsgeschäft verschwinden. Das bedeutet, dass die Sperrung der Rathausgasse und die Teilsperrung des Marktes dann Geschichte sind“, erklärt Bürgermeister Arno Jesse. Steht das Gebäude dann auf Fundamenten, könnte die eigentliche Sanierung begonnen werden.