In seiner gestrigen Sitzung hat der Brandiser Stadtrat für einen wichtigen Meilenstein zur Ansiedlung der Drogeriekette Rossmann in Brandis gesorgt. Einstimmig votierten die Mitglieder dafür, die dafür nötigen Grundstücke an die DR Objekt GmbH für 450.000 Euro zu veräußern. „Mit Hinblick auf das Einzelhandelskonzept haben wir gemeinsam mit Rossmann nach einem Standort gesucht. Ziel war es natürlich, diesen Frequenzbringer für uns zu gewinnen. Jeder weiß, wie nötig Brandis einen Drogeriemarkt hat. Nach vier Jahren intensiver Bemühungen bin ich froh, dass sich nun tatsächlich eine Lösung gefunden hat“, freut sich Bürgermeister Arno Jesse. Nachdem das Vorhaben am Markt auf dem Gelände des Ratskellers gescheitert war, kam die Idee, an der Pappelallee zu bauen.

Im Moment wird dort noch die Kindertagesstätte Regenbogen betrieben, die voraussichtlich Ende des Jahres in die neue Einrichtung am Bahnhof umzieht. Das vorhandene Gebäude in der Pappelallee war mit Fördermitteln gebaut wurden, „die Bindefrist von 15 Jahren ist jedoch bereits abgelaufen. Das heißt, beim Abriss drohen keine Rückzahlungen von Fördergeldern“, betont Jesse.

Lageplan

 

 115 Logo mit Claim farbig Logo Innovationskommune IKS RGB JPG rdax 413x122

Die Brandis App

app logo

„Nähe“ ist in Brandis mehr als ein geografischer Vorteil.

Brandiser Stadtjournal Titel BBSJ 11 2019

  • Neue Tarife
  • Es weihnachtet sehr

 

 

Amt24 Suchformular

Interner Bereich

Wetter in Brandis