++++ Besuche im Rathaus Brandis sind nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich ++++

Ab Montag, 23. November führt die Firma Technische Rohrreinigung GmbH aus Zwenkau im Auftrag des AZV Parthe im Ortsteil Brandis Kanaldienstleistungen durch.
Erfahrungsgemäß kommt es hin und wieder während der Kanalreinigung zur Bildung von Überdruck im Anschlusskanal von Grundstücken. Dieser entsteht, wenn z. B. Baumängel im Zusammenhang mit der Dachentlüftung vorhanden sind. Wo das zutreffend ist, kann es bei Eigentümern oder Mietern zu großen Unannehmlichkeiten führen (Inhalte aus Geruchsverschlüssen können sich im Bad oder Küche ergießen).

Um dem vorzubeugen, bittet die ausführende Firma darum, den Übergabe- bzw. Revisionsschacht auf dem Grundstück leicht zu öffnen. Dabei reicht es schon, den Deckel anzuheben und ein Holz drunter zu legen. In dem Moment kann der Überdruck entweichen und die o.g. Unannehmlichkeiten können somit vermieden werden.
Für die Arbeiten sind vier Wochen avisiert. Während dieser Zeit kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.