Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein wichtiges Thema. Regelmäßig findet offene Kinder- und Jugendarbeit hier statt:

Name
Kinder- und Jugendhaus Mauerwerk,
betreut durch die AWO Familienzentrum gGmbH
Adresse
Zeititzer Weg 16
04821 Brandis
Tel. 034292 516237
Zielgruppe
6 bis 27 jährige
Ansprechpartner
Lisa Boden
Name
AWO Kreisverband Mulde-Collm e.V.
Jugendkoordination und Netzwerkstelle
Adresse
Hauptstraße 4
04821 Brandis
Telefon: 034292 / 655 69
Mobil: 0177 / 1823439
Treffen
Regelmäßige Treffen montags 14 Uhr
Ansprechpartner
Patricia Hartmann
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder und Jugendliche,


das Team der Jugendarbeiter*innen ist in dieser schwierigen Zeit weiterhin für Sie und euch da, per Videokonferenz, Mail, Telefon oder im Beratungsspaziergang.
Alles Gesprochene bleibt vertraulich und ein Entlastungsgespräch kann schon sehr hilfreich sein. Wenn Sie/ihr weitere Hilfe benötigen, bekommen Sie/ihr sie, wenn nicht, bleibt es bei unserem Gespräch.
Die Freizeitangebote und Jugendbeteiligung finden aktuell online statt, solange keine Treffen aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen möglich sind. Infos erhalten Sie/ihr über unsere Kontaktdaten.
Vielen Dank!

Claudia Irmer Hellwig

Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Schulsozialarbeit OS Brandis


Andreas Hoffart

Soziale Arbeit (B.A.)
Schulsozialarbeit Gymnasium Brandis


Patricia Hartmann

Soziale Arbeit (M.A.)
Jugendkoordination und Netzwerkstelle


Doreen Borneleit

Pädagische Assistenzkraft
Freizeittreff Mauerwerk


Marlen Dietrich

Kunstpädagogin
Schulclub Gymnasium Brandis

Jugendbeteiligung

Jugend bewegt Brandis

Jugend bewegt Brandis ist ein Projekt, mit dem die Mitbestimmung und Beteiligung junger Menschen in Brandis ausgebaut und verstetigt werden. Zudem fungiert die Projektkoordination als Netzwerkstelle, um zwischen schulischen und außerschulischen Akteur*innen sowie Vertreter*innen der Stadt einen regelmäßigen Austausch zur Lebenssituation junger Menschen und deren Beteiligungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Das Projekt wird vom AWO Kreisverband Mulde-Collm e.V. verantwortet und von der Stadt Brandis sowie der Deutschen Fernsehlotterie gefördert. Ein besonders hoher Stellenwert liegt in einer größtmöglichen Einbindung des Projekts in bestehende Strukturen vor Ort sowie in deren Unterstützung. Das beinhaltet eine Fortführung und Erweiterung des im Rahmen des Projekts „Jugend bewegt Kommune“ (2014-2015) durchgeführten Ansatzes der Koordinierung gemeinsamer Austausch-, Reflexions- und Planungstreffen sowie die Fortführung des Nachfolgeprojekts (2016-2019) durch den Fördermittelgeber Aktion Mensch e.V.
Zielsetzung des Projekts ist es, ...

  • … in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen bis 27 Jahren, in Brandis Räume und Gelegenheiten der Mitbestimmung zu ermöglichen.
  • … Jugendliche zu unterstützen, sich kulturell und politisch in der Stadt Brandis zu engagieren. Dabei sollen auch Formen der Partizipation junger Menschen in der kommunalen Politik aufgebaut werden.
  • … gemeinsam jugendgerechte Formate und Möglichkeiten demokratischer Mitbestimmung und Mitgestaltung zu entwickeln. Dabei sollen die Jugendlichen aktiv Angebote und Projekte gestalten und somit demokratische Kompetenzen üben. Zur Information über Prozesse und Ereignisse werden jugendgemäße Kanäle entwickelt und genutzt.
  • … Erwachsene zu ermuntern, themen- und projektbezogen Entscheidungsmacht mit Jugendlichen zu teilen.
  • … schulische und außerschulische Akteur*innen sowie Vertreter*innen der Stadt hinsichtlich eines regelmäßigen Austauschs zur Situation junger Menschen zu vernetzen.
Jugendbüro spoc

Die Eröffnung des Jugendbüros spoc (space of change) konnte im September 2019 durch das Projekt Jugend bewegt Brandis und die Förderung von Aktion Mensch e.V. und der Stadt Brandis realisiert werden.

Mit dem spoc als jugendgemäße Infrastruktur im Zentrum der Stadt Brandis soll Jugend in den Blickpunkt gerückt werden. Das Jugendbüro bietet für alle Interessierten aus Brandis und Umgebung einen Raum, in dem Projekte, Events, Ausstellungen und jugendpolitische sowie jugendkulturelle Angebote realisiert werden können. Im Hinblick auf die Verstetigung von Jugendbeteiligung in Brandis, ist dies ein Ort der Selbstorganisation, von jugendlicher Vernetzung und Einmischung.

Mehr Infos zu den aktuellen Treffen der Gruppe des spoc sowie zu den Projekten gibt es unter:
0177 1823439,
Facebook
Instagram